Kanadier

Ein Kanadier oder Canadier ist im Gegensatz zu einem Kajak vor allem für Freizeittouren sowie für Expeditionen geeignet. Er zeichnet sich durch eine offene Form und einen breiten Rumpf aus, wodurch meistens mehr als zwei Personen in dem Boot bequem Platz finden. Daneben ist noch ausreichend Stauraum für das Gepäck vorhanden. Man fährt diesen Kanu-Typ sitzend oder kniend mit dem Stechpaddel. Durch seine bauchige Form liegt der Kanadier stabil auf dem Wasser und gleitet gemächlich dahin. In einem solchen Kanu langsam dahin zu paddeln, ist ein ganz besonderes und intensives Natur-Erlebnis. Je nach Ausstattung eignen sich Kanadier für Freizeitausflüge mit der Familie, für Flusswanderungen und Expeditionen sowie für Wildwasser. Worauf Sie beim Canadier-Kauf achten sollten, ist zum einen das Gewicht. Ein leichtes Kanu unterstützt nicht nur ein ermüdungsfreies Paddeln, sondern lässt sich auch leichter transportieren. Zum anderen kommt es auf Haltbarkeit und Stabilität an, damit das Boot bei Belastungen nicht seine Fahreigenschaften verliert und auch längeren Touren standhält.
Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Boots-Typ oder welcher Kanadier es werden soll, beraten wir Sie gerne. Nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular. Außerdem können Sie in unserem Kanuladen in Estenfeld alle unsere Boote probepaddeln. Kommen Sie einfach bei uns vorbei.

Es werden alle 12 Ergebnisse angezeigt.